Zollbilanz 2013: Zoll fängt 1 800 mal Bankunterlagen ab

Bei den Zollkontrollen des grenzüberschreitenden Barmittelverkehrs (Barmittelkontrollen) stellten die Zöllnerinnen und Zöllner in 2013 Zahlungsmittel von über einer halben Milliarde Euro vorläufig sicher, da die legale Herkunft zunächst nicht zu klären war. Zudem wurden Bußgelder von 10 Millionen Euro festgesetzt – vor allem, weil Reisende die Beträge nicht ordnungsgemäß anmeldeten.

In über 1.800 Fällen gab der Zoll Belege zum Beispiel Kontoauszüge auf ausländische Vermögensanlagen von fast 346 Millionen Euro an die Landesfinanzverwaltungen weiter.

via Zoll online – Pressemitteilungen – Zollkontrollen sorgen für Fairplay auf dem Arbeitsmarkt.

Open chat
1
Hallo, was können wir für Sie tun?
Powered by

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schliessen