Zum Inhalt springen

Internationales Steuerrecht

Ihre Steuerpflicht hängt an Ihren Wohnsitzen

Ihre Steuerpflicht hängt an Ihren Wohnsitzen So sparen Sie beim Wegzug aus Deutschland Steuern Wer in Deutschland seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, also dort ansässig ist, unterliegt in Deutschland der unbeschränkten Steuerpflicht. Ebenso verhält es sich mit der Schweiz den meisten anderen europäischen Staaten.… Weiterlesen »Ihre Steuerpflicht hängt an Ihren Wohnsitzen

Deutsche müssen ihre Firma im Ausland beim Finanzamt anmelden

Ein deutscher Steuerpflichtiger ist in verschiedenen Fällen verpflichtet, Betriebe, Betriebsstätten oder Beteiligungen an Gesellschaften im Ausland seinem zuständigen Finanzamt anzuzeigen. Bei einem Verstoss gegen diese Bestimmungen drohen durchaus empfindliche Sanktionen. Daher ist es unerlässlich, die Fälle zu kennen, in denen eine Meldung zu erfolgen hat.… Weiterlesen »Deutsche müssen ihre Firma im Ausland beim Finanzamt anmelden

Transferpreise

Unter Verrechnungspreisen (Transferpreisen) versteht man allgemein die Preise, die konzernangehörige Unternehmen untereinander für erbrachte Leistungen oder auch Lieferungen berechnen. Seit 2013 wird eine Betriebsstätte nach deutschen aussensteuerlichen Bestimmungen dabei wie ein Unternehmen behandelt, obwohl es sich bei einer solchen rein rechtlich um einen unselbstständigen Bestandteil… Weiterlesen »Transferpreise

DAC 6 – Anzeigepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen

Mit der Richtlinie 2018/822/EU zur Änderung der Richtlinie 2011/16/EU bezüglich des verpflichtenden automatischen Informationsaustauschs im Bereich der Besteuerung über meldepflichtige grenzüberschreitende Gestaltungen (DAC6) setzt die EU den Aktionspunkt 12 BEPS-Aktionsplan der OECD um, der vorsieht, dass aggressive Transaktionen, Modelle oder Strukturen offen zu legen sind.… Weiterlesen »DAC 6 – Anzeigepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen

EU vereinbart mit Liechtenstein den automatischen Informationsaustausch

Die EU und Liechtenstein haben am 28.10.2015 ein neues Steuertransparenzabkommen unterzeichnet, das einen weiteren wichtigen Schritt bei der Bekämpfung der Steuerhinterziehung darstellt. Nur einen Tag zuvor hatte das EU-Parlament für ein vergleichbares Abkommen mit der Schweiz gestimmt, das beide Parteien am 19.3.2015 geschlossen haben. Im… Weiterlesen »EU vereinbart mit Liechtenstein den automatischen Informationsaustausch

Ende des Schweizer Bankgeheimnisses für EU-Bürger

Das Europäische Parlament hat in einer Abstimmung am 27.10.2015 seinen Standpunkt zu einem Abkommen EU-Schweiz über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten festgelegt, welches EU-Steuerbürgern erschwert, Geld am Fiskus vorbei auf Schweizer Bankkonten zu deponieren. Gemäß dem Abkommen werden die EU und die Schweiz ab 2018… Weiterlesen »Ende des Schweizer Bankgeheimnisses für EU-Bürger

Multilateraler Informationsaustausch der OECD-Staaten tritt in Kraft

Der Bundesrat hat am 10.7.2015 einem Ausbau der Amtshilfe in Steuersachen zugestimmt. Es handelt sich hierbei um das Gesetz zu dem Übereinkommen vom 25.1.1988 über die gegenseitige Amtshilfe in Steuersachen und zu dem Protokoll vom 27.5.2010 zur Änderung des Übereinkommens über die gegenseitige Amtshilfe in… Weiterlesen »Multilateraler Informationsaustausch der OECD-Staaten tritt in Kraft

Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz – Regierungsentwurf liegt vor

Die Bundesregierung hat am 15. 7. 2015 einen Entwurf des Gesetzes zum automatischen Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen und zur Änderung weiterer Gesetze – kurz FKAustG – vorgelegt. Das Gesetz zum automatischen Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen und zur Änderung weiterer… Weiterlesen »Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz – Regierungsentwurf liegt vor

Die EU-Kommission stellt Steueroasen an den Pranger

Die EU-Kommission veröffentlichte zudem erstmals eine Liste der Staaten außerhalb der EU, die in Steuerangelegenheiten nicht kooperieren, also den Standards of tax good governance (Transparenz, Informationsaustausch und faire Steuerpraktiken) nicht genügen. Dazu zählen in Europa Andorra, Gibraltar, Liechtenstein und Monaco sowie die Kanalinsel Guernsey. Aber… Weiterlesen »Die EU-Kommission stellt Steueroasen an den Pranger

In Österreich fällt ab 2016 das Bankengeheimnis

Das Bankgeheimnis gehörte lange zu Österreich wie Lipizzaner und Mozartkugeln. Doch diese Zeiten scheinen vorbei zu sein. Als Teil der Steuerreform 2016 wird auch das Bankengeheimnis fallen. Dieses ist verfassungsrechtlich geschützt. Nun ist jedoch klar, dass die erforderliche Mehrheit für eine Verfassungsänderung zustandekommen wird. Einrichtung… Weiterlesen »In Österreich fällt ab 2016 das Bankengeheimnis