Die Verschärfung der Selbstanzeige kommt zum 1.1.2015

Der Bundestag hat in seiner Sitzung vom 4.12.2014 den Gesetzentwurf (BT-Drucks. 18/3018), der die Verschärfung der Selbstanzeige enthält, in abschliessender Lesung beraten, die Verabschiedung steht in Kürze an. Damit werden die neuen Regeln 1. 1. 2015 in Kraft treten.

Die praktisch bedeutsamsten Änderungen sind die Absenkung der Grenzwerte, bis zu denen die Selbstanzeige strafbefreiend wirkt, von derzeit 50 000 Euro auf 25 000 Euro sowie die generelle Ausdehnung des Berichtigungszeitraums auf 10 Jahre. Zugleich wird die Berichtigung einzelner Umsatzsteuer-Voranmeldungen (nicht Jahreserklärungen) und Lohnsteuer-Anmeldungen wieder eröffnet.

Dafür, welche Regeln gelten, ist der Zeitpunkt massgeblich, zu dem die Selbstanzeige erstattet wird, also beim Finanzamt eingereicht wird. Für SElbstanzeigen, die bis zum 31.12.2014 beim Finanzamt eingehen, gelten die aktuellen, milderen Bestimmungen.

 

Open chat
1
Hallo, was können wir für Sie tun?
Powered by

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schliessen