Deutsch-Schweizer Steuersachen

Nils Obenhaus ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater. Neben der deutschen Anwaltszulassung ist Nils Obenhaus auch als Schweizer Anwalt zugelassen. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit sind Deutsch-Schweizer Steuersachen.

Die besondere Kompetenz von Rechtsanwalt Obenhaus in Deutsch-Schweizer Steuersachen zeigt sich darin, dass er als Mitautor des Grosskommentars zum Internationalen Steuerrecht Wassermeyer, Doppelbesteuerung an der Kommentierung zum Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-Schweiz mitwirkt: Er kommentiert die Artikel zu Betriebsstätten, zu Steuermissbrauch und zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und den Überblick über das Schweizer Steuerrecht.

Wegzug ins Ausland

Wir beraten zu den steuerlichen Aspekten rund um den Wegzug ins Ausland von und nach Deutschland, nicht nur, aber besonders in und aus der Schweiz. Beim Wegzug aus Deutschland gibt es zahlreiche steuerliche Fallstricke, die zu unvorhergesehener Steuerlast führen können. Wir beraten dazu, was zu beachten ist. Wir helfen den Wegzug so zu adjustieren, dass deutsche Finanzämter ihn auch als solchen anerkennen (so wird in der Praxis oft ein Wohnsitz in Deutschland zurückbehalten und die Steuerpflicht besteht fort).

Firma im Ausland

Wir beraten Sie bei der Gründung einer Firma oder Betriebsstätte in Deutschland und der Schweiz und begleiten Sie fortwährend bei den grenzüberschreitenden Steuerthemen wie der Verrechnungspreisdokumentation und der laufenden Kontrolle, dass Unternehmensaktivitäten keine ungewollten Steuerfolgen auslösen wie etwa Funktionsverlagerungen, Sitzverlegungen und dergleichen. Dabei beraten und vertreten wir Sie umfassend hinsichtlich steuerlicher und sozialversicherungsrechtlicher Aspekte.

Geschäfte im Ausland tätigen

Wer grenzüberschreitende Geschäfte treibt, ist mit dem internationalen Steuerrecht konfrontiert. Durch vorausschauende Steuerplanung ist dafür zu sorgen, dass keine Doppelbesteuerung auf die Erträge aus den Geschäften eintritt, sondern diese so günstig wie möglich besteuert werden. Neben der Optimierung der Steuern selbst ist auch die Optimierung des Steuerdeklarationsaufwandes im Blick zu halten.

Arbeiten im Ausland

Wer im Ausland arbeiten will, ist mit dem internationalen Steuerrecht konfrontiert. Durch vorausschauende Steuerplanung ist dafür zu sorgen, dass keine Doppelbesteuerung auf das Arbeitseinkommen eintritt, sondern diese so günstig wie möglich besteuert werden. Daneben ist die Sozialversicherung im Blick zu halten.

Vermögensverwaltung im Ausland

Die Schweiz ist nach wie vor der weltgrösste Vermögensverwalter. Auch nach dem Fall des Bankgeheimnisses für Ausländer ist der Finanzplatz Schweiz für Deutsche attraktiv, um dort Vermögen sicher anzulegen. Auch wenn die Vermögensanlage nicht steuergetrieben ist, so spielen steuerliche Aspekte doch stets eine bedeutende Rolle. Wir beraten dabei, was zu beachten ist.

Anzeigepflichten bei Auslandsbeziehungen

Besonders deutsche Steuerpflichtige haben bei grenzüberschreitenden Aktivitäten eine Vielzahl von Anzeigen und Meldungen ans Finanzamt zu erledigen, so etwa bei der Gründung von Firmen und Betrieben oder dem Erwerb von Gesellschaftsanteilen im Ausland.

Aufgrund der europarechtlichen DAC-6-Richtlinie haben Steuerpflichtige aus den EU-Staaten ab 2020 grenzüberschreitende Steuergestaltungen bei den heimischen Finanzbehörden anzuzeigen.

Wir beraten dazu, was und wie anzuzeigen und zu melden ist und erledigen die Meldungen und Anzeigen für Sie.

Steuerstrafrecht & Wirtschaftstrafrecht

Wir vertreten Sie in Strafuntersuchungen sowie Steuerfahndungsprüfungen und Ermittlungsverfahren und übernehmen die Strafverteidigung vor den Strafgerichten in Deutschland und der Schweiz bei Delikten mit Bezug zu Steuern, Bilanzen und wirtschaftlichem Hintergrund.

Unsere Expertise im Schweizer Steuer- & Wirtschaftstrafrecht

Steuerstrafrecht

Selbstanzeige und Nachdeklaration bei Schweizer Steuerämtern

Nachsteuer- und Bussenverfahren

Geldwäscherei

Kriminalinsolvenz

Schwarzarbeit & illegale Beschäftigung

Corona-Hilfe-Betrug

Unsere Expertise im Deutschen Steuer- & Wirtschaftstrafrecht

Steuerstrafrecht

Selbstanzeige und Nachdeklaration bei Deutschen Finanzämtern

Zollstrafsachen

Geldwäsche

Insolvenzverschleppung

Schwarzarbeit & illegale Beschäftigung

Corona-Hilfe-Betrug

Betriebsprüfung * Schätzung

OBENHAUS Steueranwalt berät und vertritt bei Betriebsprüfungen der Finanzämter und der Rentenversicherung, bei Steuer-Nachschauen und bei der Abwehr von Steuerschätzungen.

steuerliche Betriebsprüfungen

Steuer-Nachschau (Kassen-Nachschau, Umsatzsteuer-Nachschau)

Betriebsprüfung der Rentenversicherung (Lohn-Betriebsprüfung)

Steuer-Schätzung / Hinzuschätzung

Kassenbuchführung

Zollprüfungen

Was uns auszeichnet

Handelsblatt Top-Steuerberater 2018

ausgezeichnet

In 2018, 2019 und 2020 hat das Handelsblatt OBENHAUS Steueranwalt zum Top-Steuerberater gekürt.

Zollkonztrollen gibt es nicht nur an der Landesgrenze

international

Deutscher Fachanwalt für Steuerrecht und Deutscher Steuerberater, Schweizer Anwalt, Kanzleien in Hamburg & Zürich

Obenhaus / Brügge / Herden / Schönhöft, Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz

engagiert

Unser Engagement zeigt sich in der Tätigkeit als Fachautor von zwei Gesetzeskommentaren sowie von Beiträgen in Fachzeitschriften.

OBENHAUS Steueranwalt Zürich

OBENHAUS Steueranwalt
Hedwigstrasse 3
8032 Zürich
Tel. +41 44 585 11 85
info@steueranwalt-zuerich.ch

OBENHAUS Steueranwalt Hamburg

OBENHAUS Steueranwalt
Barcastrasse 8
22087 Hamburg
Tel. +49 40 49 20 93 43
info@steueranwalt-hamburg.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schliessen